#thewridersclub

Der Wriders' Club bringt Blogger rund ums Thema Fahrrad zusammen, macht sie als Gruppe sichtbar und bringt ihnen mehr Öffentlichkeit. Sein Kodex formuliert, was Leser von Bloggern erwarten dürfen. Dies gilt natürlich auch für einen professionellen Umgang zwischen Bloggern und Wirtschaft.

Neuste Beiträge der Blogger aus dem Wriders' Club:

40.000km Service

40.570 Kilometer. Mehr Kilometer als einmal am Äquator um die Erde herum hat Walter in den letzten Jahren mit Radausflügen, Radreisen, vor allem aber mit vielen vielen alltäglichen Fahrten bei jedem Wind und Wetter auf seinem (Haupt-)Fahrrad zusammenge…

mehr lesen

Ikonischer Moment

Was ist der perfekte Radsportmoment, der aus dem Jahr 2021 bleiben wird? Wenn ich an 2020 denke, dann bleiben mir vor allem zwei Momente im Kopf hängen. Zunächst einmal das eigentlich unerklärlich schlechte Abschneiden von Primož Roglič bei der Tour &#…

mehr lesen

Rollentausch – Wie fühlt man sich eigentlich als E-Biker?

E-Bikes – über kaum ein anderes Thema lässt sich so viel diskutieren wie über dieses. Entweder man liebt sie oder man hasst sie. Gerade jetzt in der Coronazeit habe ich das Gefühl, dass das Aufkommen an E-Bikes noch mal stark zugenommen hat. Ich persönlich konnte mich noch nie so richtig entscheiden, was ich von E-Bikes halten soll. Wie bei allem gibt es Vor- und Nachteile. Als Cannondale Markenbotschafterin habe ich nun die Möglichkeit mit dem Moterra Neo mal in die Rolle eines E-Bikers zu schlüpfen. Die ersten Ausfahrten liegen inzwischen hinter mir. Wie fühlt es sich also an auf einem E-Bike unterwegs zu sein? Ich verrate es euch. „Du bist doch viel zu jung für ein E-Bike!“ Wie oft bekam ich diesen Satz schon zu hören… Doch wer bestimmt eigentlich ab wann man ein E-Bike fahren darf? Wichtig ist doch, dass es Spaß macht. Ich habe ehrlich gesagt schon oft mit dem Gedanken gespielt mir ein E-Bike zu kaufen. Besonders wenn ich Gruppenausfahrten vorzeitig abbrechen musste, weil das Tempo einfach zu hoch für mich war. Als Leistungsausgleich ist ein E-Bike wirklich goldwert. Doch dann war da immer noch die andere Stimme in mir, die mir sagte, nimm es als Anreiz […]

Der Beitrag Rollentausch – Wie fühlt man sich eigentlich als E-Biker? erschien zuerst auf Cycling Sunday.

mehr lesen

Der Frühling kann kommen

Auch wenn der Winter ab morgen noch einmal Einzug hält, so kann man gut beobachten, wie sich die Natur entwickelt. Knospen an Sträuchern und Bäumen, die ersten Blümchen kämpfen sich am Waldboden durchs Dickicht der alten, bereits vergammel…

mehr lesen

Päwesin-Runde #1

Saisonauftakt zum Backwahn Bedingt durch Pandemie und komisches Wetter, hat meine persönliche Saison-Eröffnung in 2021 bis nach Ostern gedauert. Eigentlich bin ich in den vergangenen 10 Jahren nie so spät eingestiegen. Da gab es auch kein Zwift und kei…

mehr lesen

Programmdesign im Functional Training

Zuerst veröffentlicht auf https://cyclingclaude.de
Programmdesign im Functional Training, ein neues Buch mit 30 Selbsttests und 60 Übungen. Gewinne eines von 3 Exemplaren und werde beweglich!

mehr lesen

Immer im Blick

Das fand ich, nach einem zarten Hinweis, diese Woche in meinem Briefkasten. Für mich. Gänsehaut. Wollte es zuerst aufhängen im Zimmer irgendwo, habe mich dagegen entschieden. Will es erst einmal immer im Blick haben. Dabei weiß ich noch gar nicht, ob Urheberrechtsansprüche geltend gemacht werden….. Muss ich gleich mal nachhorchen. Macht alles was schöner. Kann […]

mehr lesen

Auch bei Regen schön

Noch schnell ein Ründchen vor dem Regen gestern. Strecke gar nicht groß geplant, mehr so aufs Geradewohl. Und vielleicht ist das ja auch das Beste. Schönes gefunden und teilweise Neues, direkt vor der Haustür mehr oder weniger. Zum Beispiel die Wege über die Fischbachhöhe, auf denen ich schon eine Ewigkeit nicht mehr gefahren bin. Oder […]

mehr lesen

Weiße Linien

Über diese Radstreifenmarkierung amüsieren wir uns immer wieder. Sie befindet sich an der Einmündung der Ludwigstraße in die Johannesstraße. Weiße Linien dürfen doch eigentlich nicht überfahren werden. Oder? Doch, sie dürfen. Schauen wir uns diese Buss…

mehr lesen

Schön: PättkesTourDurchsMünsterland

… anlass für diese tour war das abholen unseres WoMos in warendorf. Endlich, nach 3 monaten war das problem mit dem kühlschrank behoben und ich konnte das auto abholen. Dass das wetter mitspielte war natürlich top und so plante ich eine schöne GRVL tour mitten durchs münsterland. Wieder interessant, was für neue wege ich dabei […]

mehr lesen

👍 Grüner Pfad, HOAG, Flughafen und mehr – Duisburg, Oberhausen, Mülheim, Ratingen, Düsseldorf

Hallo ihr Lieben, ich war wieder auf Tour, und wenn ihr mögt, nehme ich euch mit. Unbeauftragt und unbezahlt natürlich. Ich habe mir genau die beiden wettertechnisch nicht so schönen Tage an Ostern herausgesucht, Karfreitag und Ostersonntag. Herrlich waren beide Touren trotzdem. Wer die vom Karfreitag nochmal nachlesen möchte, darf gern HIER mal feste klicken.… […]

mehr lesen

15 schöne Orte und Ausflugsziele in Franken

15 schöne Orte und Ausflugsziele in Franken

Franken bietet tolle und vielfältige Möglichkeiten für Kultur- & Genuß-Erlebnisse. Hier findest du 15 schöne Orte und Ausflugsziele in Franken zum Entdecken.   Bewaldete Hügel, beschauliche Täler und zahlreiche Flüsse, Seen und Gewässer. Hinzu kommen wunderschöne Städte und Orte mit idyllischen Altstadtgassen und tollen Fachwerkhäusern. Franken zieht sowohl Natur- als auch Kultur- & Genuß-Liebhaber an. […]

Der Beitrag 15 schöne Orte und Ausflugsziele in Franken erschien zuerst auf People Abroad.

mehr lesen

Ich im Keller: Radfahren im Wohnzimmer

Die ersten 600 Kilometer sind gefahren – auf dem neuen Schwinn IC8. Zeit für einen kleinen Bericht. Die Zeiten, in denen ich bei jedem Wetter knallhart auf’s Rad gestiegen bin, sind einfach vorbei. Zum einen liegt es mit Sicherheit daran, dass ich im Winter nicht lange fahren kann. Meine Hände und Füße werden trotz guter […]

mehr lesen

Ach ja: Neunziger-Referenz

Die Zeit, die mein Radsport-Fansein am meisten geprägt hat, waren die Neunziger. Damals habe ich mit Bjarne Riis, Erik Zabel und Jan Ullrich gefiebert, und als ich für die Sommerferien 1997 im Krankenhaus lag, bekam ich Trikots des Teams Deutsche Telekom geschenkt, als Genesungs-Wunsch-Geschenk. Natürlich war’s ein Radunfall gewesen, der mich ins Krankenhaus brachte – […]

mehr lesen