#thewridersclub

Der Wriders' Club bringt Blogger rund ums Thema Fahrrad zusammen, macht sie als Gruppe sichtbar und bringt ihnen mehr Öffentlichkeit. Sein Kodex formuliert, was Leser von Bloggern erwarten dürfen. Dies gilt natürlich auch für einen professionellen Umgang zwischen Bloggern und Wirtschaft.

Neuste Beiträge der Blogger aus dem Wriders' Club:

Und monatlich grüßt der Monatsabschluss

Auch im November wieder. Wahrscheinlich einer der ungewöhnlichsten Monate in meiner ganzen Radfahr-Zeit und Erfahrung. Aber warum? Also, im Oktober entschloss ich mich ja, ein Liegerad zu leihen. Ich habe ja mehrfach davon berichtet. Das bin ich dann natürlich erst einmal gefahren, um es ausgiebig zu testen. Eben in möglichst allen Umgebungen, in denen ich […]

mehr lesen

SitDriver: Faltbares Velomobil als eigener Sitz im ÖPNV?

Lesezeit etwa 4 MinutenLiegerad mit Wetterschutz und Pedelec-Antrieb, kompakt zusammenschiebbar und als eigener Sitz im ÖPNV nutzbar. Die Sitdriv GmbH hat große Pläne.The post SitDriver: Faltbares Velomobil als eigener Sitz im ÖPNV? first appear…

mehr lesen

RdR: Auf Radreisen mit Oliver Baier

Als Moderator und Kabarettisten kennt man Oliver Baier. Wohl die wenigsten wissen aber, dass der „Was gibt es Neues“-Moderator eine ausgeprägte Liebe zum Fahrrad hat. Einmal im Jahr bereist er mit dem Rad ein Urlaubsland – am liebsten Thailand.

Seit …

mehr lesen

OSM-Karten auf Garmin Edge installieren

Kostenlose OSM Zusatzkarten ohne microSD Slot auf dem Garmin Edge Radcomputer. Geht das? In diesem Ratgeber zeige ich dir, wie du freie OSM-Karten als IMG-Datei überträgst oder per BaseCamp installierst.
Weiterlesen beim GPS Radler…

mehr lesen

Sooooo kalt

….war es heute Morgen. Bei so -5 Grad C auch hier im Rheinland sah alles so aus: Die Frage ist: kann man bei dem Wetter denn Rad fahren? Friert man da nicht? Na klar nicht! Mit dem Zwiebelschalenprinzip und qualitativ hochwertigen Klamotten klappt es! Seht selbst: So angezogen und auf dem Skorpion fühlte ich micht […]

mehr lesen

Garmin Edge 530 – Mittelklasse mit tollen Werten

Der zur Eurobike 2019 vorgestellte Edge 530 ist der aktuelle Mittelklasse GPS Navigator von Garmin. Zuletzt gab es eine echte Innovationswelle unter den Fahrradnavis. Ausgelöst durch den Herausforderer Wahoo Fitness – der amerikanische Hersteller konnte Garmin in einigen Punkten alt aussehen lassen. Gerade was die Nutzerfreundlichkeit und Konnektivität angeht haben die neuesten Generationen von Garmin […]

The post Garmin Edge 530 – Mittelklasse mit tollen Werten appeared first on fahrradreparatur.net.

mehr lesen

Movie-Monday: Sour’s Positive Grip

Seit einigen Monaten ist Sour Bicycles 100% rider owned, was in neuen progressiven Projekten und einer Zusammenarbeit mit Alter-Freerider Timo Pritzel mündet. Man darf auf jeden Fall gespannt auf was für Rädern die beiden Herren im Video genau unterwe…

mehr lesen

Freerider FR168-3

Seit mindestens zwei Jahren stand das Gerät in der Garage am Lader und staubte zu. Ein Fall für mich, eilt mir doch der Ruf voraus, dass ich mich mit Elektrofahrzeugen auskenne. Die Person, für die das Dingen gedacht war, kippte bei dem ersten Mal selb…

mehr lesen

Ein Zwerg-Lastenrad

Lanstenfahrräder gibt es für jeden Bedarf. Hier möchte ich ausnahmsweise mal eines vorstellen, ein ganz kleines.  Entwickelt wurde das Joonit-Mini-Cargobike von vier Radfahrern in Hamburg, die eigentlich in den Bereichen Design und Technik unterwegs si…

mehr lesen

New Bike Day – Neue recyclebare Fahrradverpackung von Cannondale

Wer mir auf Instagram folgt, wird es schon längst mitbekommen haben. Und auch aufmerksame Leser meines letzten Blogbeitrages werden es vielleicht bemerkt haben: Meine Cannondale Familie hat mit dem Scalpel Carbon Women’s 2 wieder Zuwachs bekommen. Dieser Beitrag wird sich aber nicht um das Bike drehen, sondern um ein ganz anderes Thema. Habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht, wie ein Fahrrad bei einem Händler ankommt? Dass es in einem großen Versandkarton ankommt, sollte jedem klar sein, doch in dieser riesigen Kiste steckt nicht nur das Fahrrad, sondern auch jede Menge Müll. Cannondale hat genau dieses Problem in die Hand genommen und verschickt ab sofort die Räder umweltfreundlicher. Mein neues Scalpel wurde bereits in der neuen Verpackung geliefert. Somit die perfekte Gelegenheit um euch die Details zu zeigen. Aus 100 % recyclebaren Materialien Cannondale verzichtet bei der Verpackung vollständig auf den Einsatz von Kunststoffbändern, Plastiktüten, Schaumstoff, PVC und Kabelbindern. Außerdem werden die Fahrräder in Europa ausschließlich in FSC-zertifizierten Kartons verschickt, der Aufdruck erfolgt mit Tinte auf Pflanzenbasis und das verwendete Klebeband ist ein biologisch abbaubares, faserverstärktes Papierband. Die Rahmen werden mit Reispapierklebeband vor Beschädigungen geschützt, während Scheibenbremsen-Schützer aus Pappkarton, Laufrad-Hüllen und multifunktionale Keileinsätze genutzt werden, um die Fahrräder zu schützen […]

Der Beitrag New Bike Day – Neue recyclebare Fahrradverpackung von Cannondale erschien zuerst auf Cycling Sunday.

mehr lesen

Alter Cruiser, neuer Gefährte

Der erste Advent ist so gut wie Geschichte. Ein trübes Novemberwochenende liegt hinter uns. Die Dörfer und Städte erstrahlen im vorweihnachtlichem Lichterglanz und überhaupt habe ich das Gefühl, dass die Menschen ihre Häuser und Wohnzimmer weihnachtlic…

mehr lesen

Einen schönen 1. Advent Euch allen

Unsere Nachbarn gegenüber schmücken schon immer Ihr Haus besonders in der Weihnachtszeit. Was liegt also näher, als diese weihnachtliche Stimmung einzufangen und einen Adventsgruß daraus zu basteln. Natürlich mit meinem Skorpion, den ich dann auch gleich mal in eine weihnachtliche Beleuchtung versetzt habe. Auch wenn der 1. Advent schon fast vorbei ist: Eine schöne vorweihnachtliche […]

mehr lesen