#thewridersclub

Der Wriders' Club bringt Blogger rund ums Thema Fahrrad zusammen, macht sie als Gruppe sichtbar und bringt ihnen mehr Öffentlichkeit. Sein Kodex formuliert, was Leser von Bloggern erwarten dürfen. Dies gilt natürlich auch für einen professionellen Umgang zwischen Bloggern und Wirtschaft.

Neuste Beiträge der Blogger aus dem Wriders' Club:

5 recycelte PET-Flaschen = 1 Trikot

GF-STELVIO-SANTINI-2020_jersey_graphic_160

Lesezeit etwa 5 Minuten Zusammenarbeit von Polartec und Santini Cycling Wear: Die Teilnehmer des Granfondo Stelvio Santini 2020 werden ein offizielles Trikot tragen, das

mehr lesen

#Radfahren zum #COP26

Kürzlich hatte ich ja geschrieben, wie wir in 2017 mit etwa 5.000 Menschen zur großen Anti-Kohle-Demonstration per Rad von Köln nach Bonn gefahren sind. Zum damaligen 23. Weltklimagipfel COP23. Schon damals hatte Ulrich Kindermann internationale Fahrrad-Zubringer zu unserem „Pedal the Highway“ koordiniert bzw. gelistet und dokumentiert. Jetzt bekam ich von ihm eine Mail, in der […]

mehr lesen

Die artgerechte Haltung eines Fatbikes?

Dieses Foto entstand heute früh, zur traditionellen Sonntags-Fatbike-Ausfahrt. Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man meinen das entweder der Frühling oder der Herbst Einzug gehalten hätte, denn der geliebte Winter ist hier jedenfalls nicht in Sic…

mehr lesen

Wie motivierend ist Zwift?

Zwift ist total im Trend und das nicht erst seit gestern. Inzwischen ist die größte Indoor-Trainingsplattform kaum noch aus dem Alltag vieler Radsportler wegzudenken. Bisher hat mir leider immer die passende technische Ausstattung gefehlt, um Zwift nutzen zu können, doch seit ich stolze Besitzerin eines Smart Trainers, dem Wahoo KICKR CORE bin, bin auch ich fleißig am zwiften. Ich habe gehofft, mit dieser Software endlich wieder mehr Spaß und Motivation am Indoortraining zu finden. Wie motivierend Zwift letztendlich für mich ist, werde ich euch heute verraten. Was ist Zwift? Auch wenn ich mir kaum vorstellen kann, dass jemand mit dem Namen „Zwift“ überhaupt nichts anfangen kann, gibt’s hier noch mal eine kurze Erklärung, was Zwift überhaupt ist. Zwift ist eine virtuelle Welt, in der man radfahren kann. Zudem hat man die Möglichkeit an zahlreichen Events oder sogar Rennen teilzunehmen. Mit jedem gefahrenen Kilometer werden Punkte gesammelt, mit denen man in ein neues Level aufsteigen kann. Ein bisschen wie PlayStation spielen also 😉 Ein paar Startschwierigkeiten Anfangs kam mir alles sehr kompliziert vor und ich habe etwas gebraucht um mich überhaupt im Programm zurechtzufinden. Ihr denkt euch jetzt sicher „Frauen und Technik“… 😉 Aber ich weiß, ich bin nicht die einzige […]

Der Beitrag Wie motivierend ist Zwift? erschien zuerst auf Cycling Sunday.

mehr lesen

Was ich aus 2019 mitnehme

Warum sich ein zweiter Blick auf seinen Jahresrückblick lohnt und 2019
(doch) nicht so war, wie es für mich auf den ersten Blick aussah. 

mehr lesen

Tag 19: Wandern

Nach dem gestrigen Tag auf dem Smarttrainer, war ich heute froh vor der Arbeit die zeit draußen genießen zu können. Um weiterhin Steigerungspotential für den Saisonverlauf zu haben, habe ich die Zeit heute mit einer Wanderung heute genutzt. Top erholt …

mehr lesen

Radblog Rundfahrt im Winter 2020

Wieder was Neues von Biketour-Global.de:
Herzlich Willkommen zur ersten Radblog Rundfahrt des neuen Jahrzehnts! Diesmal wieder mit ein paar Videos zum Träumen, Tipps für das…
Der Beitrag Radblog Rundfahrt im Winter 2020 erschien zuerst auf BiketourGl…

mehr lesen

#ERFTIE unterwegs

Über ERFTIE, das Riese&Müller Packster 80 Lastenrad des ADFC Rhein-Erft, hatte ich ja schon einige Male berichtet, zum Beispiel hier, oder hier, oder hier oder hier. Diese Woche hatte ERFTIE aber auch schon richtige konkrete Einsätze. Zunächst einmal nahm es mit seinem Fahrer Norbert Rapelius am 1. Energie- und Klimamarkt im Rathaus in Kerpen für […]

mehr lesen

Tag 18: 200km Zwift

Mit Abstand der härteste Trainingstag des frühen Jahres liegt hinter mir, die fast sechs Stunden auf Zwift heute waren auch eine der anstrengendsten Trainingseinheiten ever. 205 Watt im Schnitt über fast sechs Stunden sind eine Ansage. Drei mal ging es…

mehr lesen

Leichte Winter-Wanderung im Schönramer Filz mit Geocaching

Das Hochmoor bei Schönram, das Schönramer Filz, ist ein beliebtes Ausflugsziel im Rupertiwinkel. Als Rupertiwinkel wird die Gegend zwischen Traunstein und Salzburg, das Alpenvorland östlich des Waginger Sees, nördlich der Autobahn bezeichnet. Im Rupertiwinkel ist …

—————————-
Weitere Artikel über Berge, Täler, Gipfelkreuze, Wanderbücher, Kuchen und Weißbier auf www.gipfel-glueck.de

mehr lesen

Radentscheid bittet zum Radler-Flashmob

Die Aktion findet übermorgen, Montag, um 16:30 Uhr an der Kreuzung Klingenstraße/Talstraße im Stuttgarter Osten statt. Sie ist als Demonstration angemeldet. Der Grund: Unsere Kreuzungen müssen für Radfahrende sicher sein. Das sieht der Zielbeschluss Fa…

mehr lesen

Tag 17: Ruhetag

Nach drei sehr erfolgreichen Tagen war heute Pause angesagt. Mit Physiotherapie und Tabata Training gab es durchaus etwas Belastung. Meine Regeneration ist in dieser Woche nicht optimal aber für den Trainingsblock im Rahmen und erklärbare Ansätze für d…

mehr lesen

Wandern im Angertal

Hi zusammen, immer noch kein neues Bike und deshalb schon wieder wandern ;). Ich hoffe, ihr könnt dem auch was abgewinnen, mir beginnt es langsam richtig Spaß zu machen. Aber, keine Angst, sobald ein neues Bike am Start ist, wird auch wieder in die Pedale getreten. Dieses Mal hat es mich ins Angertal bei Ratingen … Wandern im Angertal weiterlesen

mehr lesen

Thomas und Reinhard beim 4 Stage Mountainbike Race Lanzarote

In einer Woche starten Thomas und Reinhard das erste Mountainbike Rennen 2020 für den Coffee & Chainrings Mountainbike Verein. Beim UCI 4 Stage Mountainbike Race Lanzarote messen sie sich u.a. mit unserem Ehrenmitglied Ben Zwiehoff und weiteren Top…

mehr lesen

Köln……

Eine Radfahrt durch Köln. Mit montierter Lenkerkamera. Okay, ich will nicht den Teufel an die Wand malen, aber solche Bilder sind halt dann doch die Regel: Auch Radfahrer*innen sind nicht ohne, hier ist nicht Rechts vor Links: Das wäre beinahe in die Hose gegangen. Das Rheinufer ist radverkehrstechnisch das reinste Chaos. Aber aber es gibt […]

mehr lesen